Aufruf beendet!


Update 09. 12. 2012 - Neues von Nike! (Bericht von Kirsten Strauch)

Bei Kirsten geht es mir soooo gut :-)
Bei Kirsten geht es mir soooo gut :-)

Am 26. November konnten, 8 Wochen nach der ersten Operation, endlich die Implantate (Schrauben, Nägel, Platten) aus Nikes Kniegelenk entfernt werden. Bei dieser Gelegenheit erfolgte auch die Kastration. Nike hat alles sehr gut verkraftet, und nun darf er endlich die Freiheit genießen: Spielen und toben, so wie es sich für einen Kater in seinem Alter gehört. Seine Bewegungen sind noch etwas steif, aber in einigen Wochen wird er ganz normal laufen können und nichts wird mehr an seinen Unfall erinnern. Vor ein paar Tagen war er dann zum ersten Mal seit seinem Unfall wieder draußen, und das hat er sichtlich genossen, zumal nun auch noch Schnee liegt, etwas ganz Neues für ihn. Die langwierige Behandlung ist nun abgeschlossen, und wir möchten uns noch mal ganz, ganz herzlich bei allen Spender/Innen bedanken. Insgesamt kam ein Spendenbetrag von 332, 49 € zusammen, womit ein Großteil der Rechnung abgedeckt ist. Vielen, vielen Dank an alle, die Nike mit ihrer Spende ein beschwerdefreies Leben ermöglicht haben!


Update 26.Oktober 2012 - Der Spendenaufruf ist abgeschlossen. wir werden auf dieser Seite die Fortschritte von Nike veröffentlichen. Gern nehmen wir noch Spenden für die Nachsorgeuntersuchung an, welche in den nächsten Wochen folgt. Wir möchten uns ganz ♥lichst bei allen Spendern bedanken.


 Update 02.Oktober 2012 :

° Trauriges Ereignis auf dem Gnadehof lesen Sie <hier>


Unfallkatze "Nike" Wer mag der kleinen Nike & Frau Müller mit einer Spende helfen?

Wer möchte der kleinen Nike helfen?

Am 22.09. ist beim Gnadenhof Arche Noah, Frau Müller, eine Unfallkatze abgegeben worden. Sie war in einem kleinen Nachbarort angefahren worden. Eine Seite war geprellt. Eine Röntgenaufnahme des Tierarztes von Frau Müller, der sofort zur Stelle war, ergab, dass das Kniegelenk des linken Hinterbeines glatt durchgebrochen ist. Die Katze bekommt derzeit Schmerzmittel. Es geht ihr besser, aber sie kann nicht auftreten, weil sie natürlich das linke Hinterbeinchen nicht belasten kann.

Die Kosten für die OP, die in einer Tierklinik durchgeführt werden soll, belaufen sich auf ca. 300,00 Euro. Frau Müller lebt selber nur von einer kleinen Rente und kann diese Kosten nicht übernehmen.

Wer mag der kleinen, gerade mal ca. 6 Monate alten Katze, die den Namen Nike bekommen hat, helfen, dass die OP schnellstens durchgeführt werden und sie bald wieder richtig laufen kann? Jeder Euro hilft! Bitte unbedingt als Verwendungszweck "OP Nike" angeben. Danke, auch im Namen von Frau Müller! 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spendeneingänge für die kleine Nike:

Grassl & Gruber 10,00€  -  Undine B. 30,00€  -  Andre W. 20,00€  -  Jessica K. 15,00 €  -   Dr. Sigrid N. 50,00€  - Birgit H. 29,08 € (30,00€ Paypal) -  Petra Anita P. 20,00€  -  Silke P. 10,00€  -  Roswitha H. 20,00€  -  Marion H. 20,00€  -  Carmen K. 15,00€ -  Claudia G. 78,13 € (80,00€ Paypal)  -  Siegfried B. 30,00 €  -  Monika N. 14,36 € (15,00 € Paypal)


Update 02.11. 2012 von Kirsten Strauch

Nike war in dieser Woche mal wieder zu Besuch beim Tierarzt. Dort wurde einen Röntgenaufnahme gemacht um zu kontrollieren, ob alles in Ordnung sei. Das Bild zeigte, dass alles ideal zusammenwächst. In etwa zwei Wochen wird der Heilungsprozess nochmal überprüft und dann können die Nägel und Schrauben in einer weiteren Operation entfernt werden, wenn bis dahin weiterhin alles gut verläuft! Der kleine Kater ist sehr temperamentvoll und spielt sehr gerne. Er muß sich aber noch etwas "gedulden" bis er ohne Verletzungsrisiko ganz normal mit den anderen Katzen toben kann!

Update 10.10.2012 - von Kirsten Strauch

Erste Schritte und gleich eine neue Bekanntschaft :)
Erste Schritte und gleich eine neue Bekanntschaft :)

Nike geht es gut! Der kleine Kater hatte zwar zu allem Überfluß noch eine Erkältung bekommen, aber nach der Behandlung mit einem Antibiotikum ist das schon fast überstanden :) Er macht nun schon ein paar kleine Schritte (natürlich nur unter Aufsicht, da er ja auf keinen Fall springen darf!), die zwar noch etwas wackelig sind, aber schon ganz gut klappen. Sein Appetit ist auch sehr gut! Aktuell haben wir einen Spendenstand von 347,21 €. Das Spendenziel wäre somit erreicht. Da die ursprünglich geplante Nachsorge bei Frau Müllers TA aufgrund der bekannten Umstände nun nicht durchgeführt werden kann, wird sich die benötigte Summe natürlich etwas erhöhen. Wir sind also weiterhin für jeden Euro dankbar, der für Nikes Behandlung verwendet werden kann!! Wir halten euch weiter auf dem Laufenden. Vielen, vielen lieben Dank an alle Spender/Innen ♥ 


Update 04.10.2012 - von Kirsten Strauch

Bei aller Trauer hier ein paar schöne Fotos von Nike! Was hat sie für ein Glück gehabt, dass sie nicht auf dem Gnadenhof war, sondern beim Tierarzt. Sie wäre sonst sicherlich bei dem Brand umgekommen!

Hier kann man die OP-Naht gut sehen und dem aufmerksamen Betrachter wird auffallen: Nike ist garkein Katzenmädchen sondern ein Katerchen!!