Eier-Kennzeichnung


Frische Schaleneier müssen EU-weit seit dem 1. Januar 2004 mit einem Erzeugercode gestempelt werden. Die Zahl vor dem Bindestrich verrät, aus welcher Haltung das Ei stammt:

Die erste Zahl steht für die Haltungsform:

0= Biologische Landwirtschaft
1= Freilandhaltung
2= Bodenhaltung
3= Käfighaltung

 

Das Länderkürzel gibt an, in welchem Land das Ei produziert wurde. Zum Beispiel:

DE= Deutschland
NL= Niederlande
AT= Österreich
BE= Belgien

01 Schleswig-Holstein
02 Hamburg
03 Niedersachsen
04 Bremen
05 Nordrhein-Westfalen
06 Hessen
07 Rheinland-Pfalz
08 Baden-Württemberg
 
09 Bayern
10 Saarland
11 Berlin
12 Brandenburg
13 Mecklenburg-Vorpommern
14 Sachsen
15 Sachsen-Anhalt
16 Thüringen

Kaufen Sie bitte keine Eiere aus Käfighaltung. Warum ? Schauen Sie selber.