19.11.2011- Tierhilfe KowaNeu and Friends in Osnabrück


© Bericht von Katja

 

Am 19. November 2011 war es endlich soweit - das langersehnte KowaNeu-Treffen fand statt. Als Ort war eine tierfreundliche Lokalität in Osnabrück ausgewählt worden. Im Voraus hatten sich bereits über 30 Personen angemeldet: viele vom Team KowaNeu, teilweise mit Anhang sowie weitere Tierfreunde und Interessierte, die die Truppe einfach mal kennenlernen wollten... Tatsächlich kamen auch über 30 Leute aus diversen Teilen Deutschlands angereist (z. B. aus Lübeck, Unna, Bielefeld, Detmold, Braunschweig, Paderborn, Hildesheim, Hannover, Mannheim, Köln, Osnabrück, Emsdetten, Dortmund ......und sogar vom Bodensee sowie aus Italien ;-) Zusätzlich waren auch 10 Tierschutzhunde mit dabei aus Rumänien, Bulgarien etc. Stellvertretend möchten wir Stromer nennen, der aus Timisoara /Rumänien stammt und vielen ja schon bekannt ist... Der kleine Mann ist ganz schön gewachsen und hat sich toll gemacht ;-)

Filomela & Bettina
Filomela & Bettina

Nach der ersten Stärkung – es gab Kaffee und Kuchen – stand Bettina Kowalewski, die die Tierhilfe vor 3 Jahren gegründet hatte, auf und hielt eine kleine Ansprache. Sie bedankte sich zuallererst, dass so viele Leute gekommen waren. Viele würden sich ja bisher nur über Facebook oder per Telefon kennen. Inzwischen sei man ein tolles Team, und auch heute seien tolle Leute da. Sie hoffe, es würden sich noch mehr Anhänger finden, die unsere Arbeit unterstützen würden – egal, ob Projekte im In- oder Ausland. Bettina übergab dann das Wort an Filomela, der Schwester von Romulus aus Rumänien, die selbst in Italien lebt und extra als „Überraschungsgast“ angereist war. Filo bedankte sich auch erst mal herzlich bei allen für ihr Kommen. Sie sei so glücklich, so viele, tolle Menschen kennenzulernen, die den Tieren helfen wollten. „Ohne euch wäre das alles nicht möglich!!“

Nicole König mit unseren T-Shirts
Nicole König mit unseren T-Shirts

 

Zum Schluss ergriff Nicole noch kurz das Wort und gab einige organisatorische Infos bekannt, auch hinsichtlich der letzten Spendenabholung für Rumänien. Sie habe auch einiges an Werbematerial, u.a. KowaNeu-T-Shirts sowie -Sweat-Shirts, mit dabei – Interessierte könnten sich bei ihr melden...

Im Anschluss wurde per Skype Kontakt zu Romulus nach Rumänien aufgenommen. Viele der Anwesenden, die ihn bereits persönlich oder per Facebook kennen, stellten sich vor die Kamera und sagten „Hallo“. Romulus bedankte sich auf diesem Wege auch noch mal bei allen Helfern für die tolle Unterstützung.

Mona :-)
Mona :-)

Nach dem gemeinsamen Abendessen und ein paar Gruppenfotos wurde „umgeladen“: einige Anwesende hatten extra diverse Sach- und Futterspenden mitgebracht, die auf einige vom KowaNeu-Team verteilt wurden. Mona z. B. hatte eine ganze, recht große Ladefläche sowie die Rückbank ihres Fahrzeugs voll mit Futter, Körben, Katzenklos, Transportboxen etc. Die Spenden werden in der nächsten Zeit von den entsprechenden Teammitgliedern auf einzelne Projekte verteilt (Fotos sind dann demnächst unter der Rubrik „Danke/Fotos“ zu finden...).Danke noch mal an alle für die tollen Sachen!!! Die Tiere werden sich freuen!!

 

Resumée: Es war ein tolles Treffen und hat gezeigt, wie wichtig es auch ist, sich einmal persönlich kennenzulernen... Unser Team hat an diesem Tage auch weiteren Zuwachs bekommen, worüber wir uns riesig freuen!!! Danke noch mal an alle, dass ihr da ward!!! Danke für eure Unterstützung!!! Nur gemeinsam können wir es schaffen!!!

 

Es ist zwar mehr als bedauerlich, dass es immer wieder Menschen gibt, die sich unter dem Deckmantel „Tierschutz“ verstecken und behaupten, sie würden Tiere mögen, die jedoch aus Missgunst oder sonstigen Gründen nichts anderes im Schilde führen, als uns (oder auch anderen Tierfreunden) Steine in den Weg zu legen.

 

Katja Schaerk & Silke Pehle
Katja Schaerk & Silke Pehle

Wir lassen uns jedoch nicht beirren und werden weiterkämpfen für die Tiere und hoffen, dass noch viele, ehrliche Menschen zu uns dazustoßen und uns und unsere Arbeit unterstützen. Wir werden auch noch viele Projekte und Aktionen mit dem Ralf Seeger zusammen machen. Im Januar werden ca. 10 Sendungen bei "Hundkatzemaus" auf Vox <klick hier>  ausgestrahlt. Jeweils Samstags ab 18Uhr (Termin wird noch bekannt gegeben). Im August 2011 war ein Fernsehteam mit uns in Timisoara. Außerdem begleiten und unterstützen wir im April 2012 die Klassenfahrt einer 10.Klasse aus Köln. Die Schüler werden mit uns bei Romulus im Tierheim helfen.  In diesem Sinne möchten wir euch jetzt schon mal eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit wünschen. Wir hoffen auch auf weitere Unterstützung auch im kommenden Jahr, damit wir noch mehr für die armen Tiere erreichen können.

  © Tierhilfe KowaNeu


Auf alle Bilder & Texte © Tierhilfe KowaNeu